Kontakt

Kommunistisches Bündnis Pro Guttenberg

E-Mail: copypastecommunism@uni.de

Herkunft: Deutschland

Organisation:  Autonome Kommunisten/Antifaschisten

  1. siegi
    3. März 2011, 20:29 | #1

    Ihr seid alles arschlöcher!

  2. 4. März 2011, 07:15 | #2

    Ich hoffe, Euer Pro-Guttenberg-Demo Aufruf ist ein Witz!!

    Sonst müßte ich fragen: Wie kann man nur so dumm sein und so wenig Intelligenz haben eine solch abstruse „Begründung“ zu liefern.

    Christopher

  3. Hans Meiser
    4. März 2011, 09:34 | #3

    Der Herr Baron zu Guttenberg ist der einzige ehrliche Politiker Deutschlands. Die von der Waffenindustrie, der Bundeswehr, den linken Medien wie FAZ, Süddeutsche und Spiegel initiierte Kampagne zum Sturz des einzigen Ministers, welcher die armen Menschen wirklich versteht und untertstützt, ist infam. Wir Kommunisten stehen hinter den einzigen Arbeiterführer Deutschlands. Herr Guttenberrg ist zwar von BILD und Bertelsmann, von RTL und Sat1 zum Führer gemacht wurden, aber dieser Umstand, und dass er eigentlich nur eine erpressbare (durch seinen gefälschten Lebenslauf und Doktorarbeit) Marionette der Reichen ist, spielt für wahre Anhänger des Baron keine Rolle, da Guttenberg sie alle verarscht hat, und eigentlich einer von uns ist. Egal, ob die Familie Guttenberg über 600 Millionen Euro verfügt, der Baron ein Netzwerker der USA ist, und noch nie einen Arbeiter in seinen Leben jemals gesprochen hat, es ist einer von uns! Das spüre ich! Hoch die internationale Solidarität, der Arbeiterführer Guttenberg wird niemals sterben! Denkt immer an die historische Mission der Arbeiterklasse!!!

  4. 4. März 2011, 13:54 | #4

    @siegi
    Liebe(r) Genoss_In Siegi, Dein Name verrät uns schon, auch Du schreitest voran auf dem Wege zur Weltrevolution. Dass Du unsere Tarnnamen so rasch erraten hast, befremdet uns zwar, da muss ich mal mit Mielke drüber reden, warum der das -wenn er nicht ganz nüchtern ist- so rausposaunt (oder wo sonst hast Du’s her?). Aber nichtsdestotrotz, da Du uns schon durchschaut hast, unterzeichne doch bitte gleich noch unseren populären Aufruf Uneingeschränkte Solidarität mit Dr. zu Guttenberg!

  5. funkytraffic
    5. März 2011, 01:21 | #5

    siegi :
    Ihr seid alles arschlöcher!

    Das ist doch ein abstruses nicht gekennzeichnetes Zitat von Sarrrazin aus dem Studistreik 03/04!

  6. 6. März 2011, 15:48 | #6

    Fotos von der gestrigen Demo in Köln
    http://www.flickr.com/photos/strassenstriche/sets/72157626207971970/

    „Einen verwirrten Eindruck hinterließ der Veranstalter der Pro-Guttenberg-Demo auf Beobachter des Geschehens mit Rufen wie «Ich habe Würde.» Aus Polizeikreisen hieß es, der Mann habe bei der Kundgebung einen Zusammenbruch erlitten.“
    http://www.ksta.de/html/artikel/1297071456018.shtml

  7. Wolfgang Jesinghaus
    6. Mai 2011, 16:52 | #7

    Hallo an alle die enttäuscht sind von Theodor zu Guttberg.
    Was der Mann sich erlaubt hat ist eine bodenlose Unverschämtheit. Belügt nicht nur sich selber sondern auch die die „doofen“ Bürger. Und so eine Person lebt von unseren Steuergroschen. Sollten lieber gespendet werden für notleidende Menschen.
    Ich habe versucht über das Mangament ein Autogramm zu bekommen. Mir wurde mitgeteilt das Herr zu Gutenberg nichts unternimmt einemBürger ein Wunsch zu erfülle.
    Ich bin mehr als enttäuscht von diesem Menschen.
    Hoffentlich lässt der sich nicht mehr in der Politik sehen.

  8. Wolfgang Jesinghaus
    6. Mai 2011, 16:55 | #8

    yyyyyyyyyyyyyyyyyyyy

  1. Bisher keine Trackbacks